Teambuilding – wie ein Iglu den Teamgeist fördert

Teambuilding – wie ein Iglu den Teamgeist fördert

Erinnern Sie sich, wie Sie als Kind mit Ihren Spielkameraden wetteiferten? Im Wald wurde um die schönste und grösste Baumhütte gebuhlt oder um die beste und längste Staumauer im Bach. Es bildeten sich eingeschworene Gruppen, die Wettkämpfe aller Art gegeneinander austrugen. Jeder und jede hat natürlich sein oder ihr Bestes gegeben und ob es bemerkt wurde oder nicht: Alles geschah in einem Team. Das gleiche Prinzip greift auch in der Berufswelt bei Events mit einem gemeinsamen Projekt. Im Team etwas zu erreichen fördert und fordert den Teamgeist.

Wir vom Panorama Resort & Spa beraten Sie dabei, die richtige Aufgabe für Sie und Ihre Kameraden zu finden. Im Winter können Sie zum Beispiel ein Iglu bauen, alle zusammen oder mit zwei wetteifernden Teams. Danach gibt es ein gemütliches Abendessen oder ein Z’vieri Plättli mit der einmaligen Aussicht über den Zürichsee. Für wen ein Iglu zu viel Anstrengung bedeutet: Eisschnitzen ist sehr beliebt oder bauen Sie gemeinsam eine Schneebar und nutzen Sie diese danach gleich selber. Aber nur, wenn sie perfekt ist, und dies schaffen Sie nur im Team. Danach heisst es Prost mit einem Glas Champagner oder heissem Glühwein. Zum Schluss geht‘s ins Warme zum Käsefondue. Im Team mit Spass ein Ziel erreichen und den eigenen Erfolg zu sehen, stärkt die Zusammengehörigkeit, das Selbstwertgefühl und motiviert dazu, noch mehr Leistung zu bringen. Ausserdem lernen Sie die Teammitglieder von einer neuen Seite kennen und tauschen sich gegenseitig aus. Nur gemeinsam kommt man ans Ziel, sei es beim Teamevent oder bei der Arbeit.

Selbstverständlich gibt es auch tolle Ideen für den Sommer. Sehr beliebte Teamanlässe sind dann die Bauernolympiade, der Flossbau oder Kanu fahren.

Weitere Infos und konkrete Angebote vom Panorama Resort & Spa finden Sie unter Teamevents.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>