Lava Shell – eine nicht alltägliche Massage

Lava Shell – eine nicht alltägliche Massage

Dürfen wir Sie mit der Lava Shell Massage auf eine nicht alltägliche Wellness Reise nehmen? Handverlesene, geschliffene und polierte Tiger Clam Muscheln werden mittels Eigenerwärmungstechnologie/LavaGel von unseren speziell für diese Massagetechnik ausgebildeten Therapeuten, zum erwärmen, lockern und tiefenentspannen des Gewebes verwendet.

Die konstante Wärmeentwicklung entsteht mittels eines LavaGel-Sachets und einer Aktivierungsflüssigkeit (bestehend aus Salzwasser). Die Wärmeentwicklung ist bereits nach 5 Minuten abgeschlossen und hält für länger als eine Stunde an.

Die Massagetechnik beruht auf den langen Bewegungen der schwedischen Massage und bezieht die Körperpartien Gesicht, Arme, Handflächen, Füsse,  Beine, Hals und Nacken, Schultern und die gesamte Rückseite mit ein. Die warmen und glatten Muscheln gleiten mit unterschiedlichem Druck über den Körper. Ihr Therapeut arbeitet mit verschiedensten Techniken, durch die der Körper die Wärme/Energie speichert und bis in die tiefen Muskelpartien vordringen kann. Ihr Wohlbefinden wird sich unmittelbar spürbar steigern. Es findet eine direkte Wärmeübertragung aus dem Muschelinneren auf die Muskulatur statt. So werden auch tiefliegende Verspannungen ganz gezielt angesteuert.

Die Muskelverhärtungen, das Gewebe sowie Stresspunkte werden gelöst und der Energiefluss angeregt. Körper und Seele kommen wieder ins Gleichgewicht.

Lava Shell Massage im Panorama Resort & Spa ab CHF 130.-
Alle weiteren Infos zu unseren Massagen unter http://www.panoramaresort.ch/de/wellness/massagen

2 Kommentare

  1. Sind Lavashell-Massagen auch ein Ersatz für eine traditionelle medizinische Massage oder geht es hierbei wirklich eher um Wellness?

    • Maria Wilting

      Sehr geehrte Tina

      Die Lava Shell Massage ist ein Wellness Treatment. Als medizinische Massage ist besonders die klassische Massage geeignet, bei der der Masseur auf das spezifische Anliegen eingehen kann.

      Freundliche Grüsse

      Maria Wilting

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>